Dudweilerer kandidiert für Landtag

(Pressemeldung der FREIE UNION) Walter Klicker (FREIE UNION) kandidiert auf dem 3. Platz der Kreis- und Landesliste seiner Partei für die Landtagswahl am 25. März 2012. Der Sozialpädagoge sieht seine Schwerpunkte in den Bereichen der Sozial- und Arbeitspolitik.

Hierzu erklärt dieser:

“Wenn man sieht, wie schwer es inzwischen geworden ist mit einem Vollzeitjob eine Familie und auch sich alleine zu ernähren, dann ist klar, dass am Mindestlohn kein Weg vorbei führt. Gerade unsere Nachbarländer Frankreich und Luxemburg zeigen uns, wie man mit Mitarbeitern korrekt umgeht und man auch Zeitarbeiter anständig behandelt. Hier in Deutschland haben wir dank der Ära Schröder einen durch Hartz4 subventionierten Niedriglohnsektor. Das aber ist für mich Ausbeutung und ich will mich im Landtag dafür einsetzen, dass der Mindestlohn bald Realität wird.

Zudem habe ich als Sozialpädagoge erlebt, wie schwer es ist mittel- und langfristig in Gemeinwesenprojekten zu planen. Hier ist es sinnvoller, dass wir Fördergelder für 2 bis 3 Jahre am Stück vergeben. In vielen Bereichen ist es so, dass man Jahr für Jahr um sein Budget betteln muss und dadurch die Nachhaltigkeit nicht immer gewährleistet werden kann. Von der Unsicherheit bei den Beschäftigten möchte ich erst gar nicht anfangen. Eine Soziale Marktwirtschaft sollte hier andere Maßstäbe ansetzen.”

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 7.3/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0 (from 0 votes)
Dudweilerer kandidiert für Landtag, 7.3 out of 10 based on 3 ratings

Kommentare sind geschlossen.