Roland Theis: Pläne der Universitätsleitung werden geprüft

(Pressemitteilung CDU) Der hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Generalsekretär der CDU Saar, Roland Theis, hat angekündigt, dass seine Fraktion die Pläne der Universitätsleitung zur Weiterentwicklung der Universität prüfen werde, sobald sie öffentlich vorliegen:

„Wir werden nach der Landtagswahl den Hochschulentwicklungsplan fortschreiben, daraus die Schlussfolgerungen für den Globalhaushalt der Hochschulen ziehen und dann gemeinsam mit den Hochschulleitungen die strukturellen Entscheidungen treffen.

Die Hochschulentwicklungsplanung  findet unter den Rahmenbedingungen der Schuldenbremse statt. Die CDU hält dennoch an dem Ziel fest, 30 Prozent der öffentlichen Ausgaben in die Bildung zu investieren, wovon auch die Hochschulen profitieren. Das zeigt, dass wir auch unter den Bedingungen der Schuldenbremse den Hochschulen einen hohen Stellenwert einräumen.“

Die Ankündigung der Uni-Leitung, die Kooperationen mit den Universitäten in der Region zu verstärken, sei zu begrüßen: „Die Zusammenarbeit mit den Universitäten im Rahmen der Universität der Großregion, aber auch mit anderen Unis in Deutschland zu stärken, kann nicht nur zu Synergien führen, sondern fördert auch den wissenschaftlichen Austausch und die Attraktivität der Lehre.“ Des Weiteren regte Roland Theis an, dass auch die Möglichkeiten der Kooperation mit der HTW stärker genutzt werden sollten.

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentare sind geschlossen.