Tag Archiv für Landtagswahl

Dudweilerer kandidiert für Landtag

(Pressemeldung der FREIE UNION) Walter Klicker (FREIE UNION) kandidiert auf dem 3. Platz der Kreis- und Landesliste seiner Partei für die Landtagswahl am 25. März 2012. Der Sozialpädagoge sieht seine Schwerpunkte in den Bereichen der Sozial- und Arbeitspolitik.

Hierzu erklärt dieser:

“Wenn man sieht, wie schwer es inzwischen geworden ist mit einem Vollzeitjob eine Familie und auch sich alleine zu ernähren, dann ist klar, dass am Mindestlohn kein Weg vorbei führt. Gerade unsere Nachbarländer Frankreich und Luxemburg zeigen uns, wie man mit Mitarbeitern korrekt umgeht und man auch Zeitarbeiter anständig behandelt. Hier in Deutschland haben wir dank der Ära Schröder einen durch Hartz4 subventionierten Niedriglohnsektor. Das aber ist für mich Ausbeutung und ich will mich im Landtag dafür einsetzen, dass der Mindestlohn bald Realität wird.

Zudem habe ich als Sozialpädagoge erlebt, wie schwer es ist mittel- und langfristig in Gemeinwesenprojekten zu planen. Hier ist es sinnvoller, dass wir Fördergelder für 2 bis 3 Jahre am Stück vergeben. In vielen Bereichen ist es so, dass man Jahr für Jahr um sein Budget betteln muss und dadurch die Nachhaltigkeit nicht immer gewährleistet werden kann. Von der Unsicherheit bei den Beschäftigten möchte ich erst gar nicht anfangen. Eine Soziale Marktwirtschaft sollte hier andere Maßstäbe ansetzen.”

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 7.3/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0 (from 0 votes)

FDP-Saar zieht mit Luksic als Spitzenkandidat in den Wahlkampf

(Pressemitteilung) Orscholz, 12.02.2012 – Die FDP-Saar wird mit Oliver Luksic in den Landtagswahlkampf ziehen. Die 151 Vertreter der Landesvertreterversammlung in Orscholz haben ihn mit 83,3% zu ihrem Spitzenkandidaten gekürt. Zuvor hatte Luksic die Liberalen auf den bevorstehenden Wahlkampf eingeschworen: „Mit neuem Mut werden wir Saarliberalen in diese für die FDP in Bund und Land sehr wichtige Wahl gehen. Die FDP ist der einzige Garant gegen eine große Koalition. Eine große Koalition des kleinsten gemeinsamen Nenners mit einer CDU, die sich an die SPD verkauft wird das Land nicht voran bringen. Wir
Liberale müssen, jetzt da sogar die CDU deutlich sozialdemokratisch ausgerichtet ist, mehr denn je allen Wählern verdeutlichen, dass wir für die bürgerlichen Interessen der Saarländerinnen und Saarländer eintreten. Eine sozialdemokratische große Koalition mit Opposition nur von links ist nicht gut für unser Land. Wir werden mutig die großen Herausforderungen im Land offen thematisieren und liberale Lösungen anbieten. Unser Ziel ist der Einzug in den Landtag und ich sehe gute Chancen, das zu schaffen!“

Auf Platz zwei der Landesliste wurde die Saarbrücker Kommunalpolitikerin, Nathalie Zimmer, auf Platz drei der Landesvorsitzende der Julis-Saar, Tobias Raab gewählt.
 
Die weiteren Plätze der Landesliste der FDP-Saar:
 
Platz 1: Oliver Luksic
Platz 2: Nathalie Zimmer
Platz 3: Tobias Raab
Platz 4: Peter Schneider
Platz 5: Joachim Kiefaber
Platz 6: Patrizia Zimmer
Platz 7: Denise Baldauf
Platz 8: Michael Rinkes
Platz 9: Thorsten Eich
Platz 10: Silvia Kirsch
Platz 11: Horst Klein
Platz 12: Nicole Riediger
Platz 13: Edgar Spengler
Platz 14: Alexander Heinz
Platz 15: Peter Habel
Platz 16: Claudia Fuchs
Platz 17: Jan Reiter
Platz 18: Ralf Bock
 
Die Landtagswahl findet am 25.03.2012 statt.

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0 (from 0 votes)

Landtagswahl: Nominierungen der SPD-Kreisverbände

(Pressemeldung der SPD) Die Kreisverbände der SPD Saar haben auf Kreisparteitagen und Kreisdelegiertenkonferenzen ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl nominiert. Endgültig gewählt werden die Listen der SPD auf den Wahlkreiskonferenzen und der Landesdelegiertenkonferenz am kommenden Samstag, 18. Februar in Saarbrücken.

Für Platz 1 der Landesliste sowie Platz 1 der Wahlkreisliste West wurde einstimmig SPD-Landeschef Heiko Maas nominiert. Maas warb dabei erneut für einen politischen Neuanfang am 25. März mit der SPD als stärkster Kraft: “Unser Saarland steht vor großen Herausforderungen. Statt sich in Eitelkeiten und Machtspielchen zu verlieren, braucht es jetzt eine Regierung, die anpackt – zum Wohle des Landes. Stabile Verhältnisse, eine neue politische Kultur, gesetzliche Mindestlöhne, Bekämpfung des Missbrauchs bei der Leiharbeit, faire Bildungschancen: Das gibt es nur mit der SPD.”

Nominierungen nach Wahlkreislisten / Landesliste

In den einzelnen Kreisverbänden wurden nominiert:

Kreisverband Saarlouis:

Wahlkreisliste West:
Platz 1: Heiko Maas (Saarlouis)
Platz 3: Reinhold Jost (Rehlingen-Siersburg)
Platz 4: Petra Berg (Dillingen)
Platz 6: Sabine Theobald (Saarlouis)
Platz 8: Anne-Miriam Yliniva-Hoffmann (Überherrn)
Platz 9: Johannes Hiry (Rehlingen-Siersburg)
Patz 11: Peter Szygulla (Schmelz)

Landesliste:
Patz 1: Heiko Maas (Saarlouis)
Platz 4: Hans-Peter Kurtz (Wadgassen)
Platz 6: Hakan Gündüz (Saarlouis)
Platz 12: Joachim Jacob (Schwalbach)

+++

Kreisverband Merzig-Wadern:

Wahlkreisliste West:
Platz 2: Anke Rehlinger (Wadern)
Platz 5: Stefan Krutten (Beckingen)
Platz 7: Volker Braun (Losheim)
Platz 10: Martina Holzner (Merzig)
Platz 12: Silvia Kammer-Emden (Weiskirchen)

Landesliste:
Platz 9: Sandra Koch (Wadern)

+++

Kreisverband Saarbrücken-Stadt:

Wahlkreisliste Mitte:
Platz 2: Isolde Ries (Gersweiler)
Platz 3: Ulrich Commercon (Schafbrücke)
Platz 5: Jürgen Renner (St.Johann)
Platz 8: Susanne Nickolay (Dudweiler)
Platz 9: Bernd Weber (Gersweiler)
Platz 11: Cemil Kirbayir (St. Arnual)

Landesliste:
Platz 7: Moschgan Ebrahimi (Malstatt)

+++

Kreisverband Saarbrücken-Land:

Wahlkreisliste Mitte:
Platz 1: Volker Schmidt (Riegelsberg)
Platz 4: Christiane Blatt (Völklingen)
Platz 6: Claudia Servas (Friedrichsthal)
Platz 7: Dr. Peter Reimann (Heusweiler)
Platz 10: Sabine Hensgen (Kleinblittersdorf)
Platz 12: Susanne Weidenfeld (Quierschied)

Landesliste:
Platz 3: Margriet Zieder-Ripplinger (Großrosseln)
Platz 10: Bernd Dick (Kleinblittersdorf)

+++

Kreisverband Neunkirchen:

Wahlkreisliste Ost:
Platz 2: Gisela Kolb (Neunkirchen)
Platz 5: Günter Waluga (Schiffweiler)
Platz 6: Sebastian Thul (Neunkirchen)
Platz 9: Nicole Cayrol (Ottweiler)
Platz 12: Klaus-Dieter Woll (Schiffweiler)
Platz 15: Heike Neurohr-Kleer (Spiesen-Elversberg)

Landesliste:
Platz 2: Eugen Roth (Merchweiler)
Platz 11: Heide Henn (Neunkirchen)

+++

Kreisverband Saarpfalz:

Wahlkreisliste Ost:
Platz 1: Stefan Pauluhn (Gersheim)
Platz 4: Elke Eder-Hippler (Homburg)
Platz 8: Theophill Gallo (Bexbach)
Platz 10: Kai Hartz (Mandelbachtal)
Platz 13: Petra Linz (Blieskastel)

Landeliste:
Platz 5: Dunja Sauer (St.Ingbert)

+++

Kreisverband St.Wendel

Wahlkreisliste Ost:
Platz 3: Magnus Jung (Nonnweiler)
Platz 7: Birgit Jenni (St.Wendel)
Platz 11: Sabine Jung (Nohfelden)
Platz 14: Volker Weber (Marpingen)

Landesliste:
Platz 8: Christian Barth (Nohfelden)

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 7.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: +1 (from 1 vote)

FREIE UNION tritt zur Landtagswahl an Kreisverband Saarbrücken wurde gegründet

(Pressemeldung der FREIE UNION Saar) Die FREIE UNION Saar hat auf ihrer Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen für die kommende Landtagswahl anzutreten. Unter dem Motto “Aus Liebe zum Saarland” wird eine Troika aus dem wieder bestätigten Landesvorsitzenden Karl Andreas Deutscher, dem ehemaligen Malstatter FDP-Ortsvorsitzenden Henning Diehl sowie dem Sozialpädagogen Walter Klicker antreten.

Als Schwerpunkte haben sich die Mitglieder auf die Bereiche “Transparenz und Ehrlichkeit”, “Integration”, “Mehr Bürgerbeteiligung” und “Bedingungsloses Grundeinkommen mit einer umfassenden Steuerreform” festgelegt. Hier will die Landespartei im Laufe des Wahlkampfes durch eigene Info-Veranstaltungen, Diskussionsrunden und Begehungen ihre Ziele näher erklären.

Gleichzeitig hat die FREIE UNION Saar die Gunst der Stunde genützt und sich neu aufgestellt. Neben dem bisherigen Landesvorsitzenden Karl Andreas Deutscher werden die ehemaligen FDP-Kommunalpolitiker Henning Diehl (stv. Landesvorsitzender) und Mirko Welsch (Landesgeschäftsführer) dem Landesvorstand angehören. Gleichzeitig werden beide auch dem neu geschaffenen Kreisverband “Regionalverband Saarbrücken” vorstehen. Hier wurden Diehl als Kreisvorsitzender und Welsch als dessen Stellvertreter einstimmig von den Mitgliedern gewählt.

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 9.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: +1 (from 1 vote)

Die Kapitäne der Saar- Piratenflotte!

(Pressemeldung der Piratenpartei) Auch bei der Piratenpartei im Saarland sind die Würfel gefallen, wer noch stellenweise als exotisch angesehene politische Kraft in den Wahlkampf führt. Landesvorsitzende Jasmin Maurer ist die “Steuerfrau” auf der Landesliste. Die Kommandanten der 3 Wahlkreisflaggschiffe sind Michael Hilberer, Andreas Augustin und Michael Neyses. Die kompletten Kandidatenlisten findet man auf der Internetpräsenz der Piratenpartei Saarland: http://piratenpartei-saarland.de/landtagswahl-2012/

Da nun am 9. Februar die politische Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschland, Marina Weisband, sowie Bundesvorstandsmitglied Matthias Schrade sich aktiv am notwendigen Unterschriften sammeln für die Wahlteilnahme in der Saarbrücker Fußgängerzone beteiligen, findet zwischendurch noch eine spontane Pressekonferenz im Presseclub Saar statt. Um 15 Uhr beginnt die Veranstaltung, wo dann auch Spitzenkandidatin Maurer hinzustoßen wird. Das Piratentrio stellt sich dann gerne den Fragen der anwesenden Journalisten.

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 6.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0 (from 0 votes)

FDP Saar fordert Offenlegung der Ergebnisse der Sondierungsgespräche zwischen CDU und SPD

(Pressemeitteilung der FDP) Für die designierte Kandidatin der FDP zur Landtagswahl Nathalie Zimmer stellt sich die Frage, wie man bei der derzeitigen Schuldensituation im Saarland den Saarländerinnen und Saarländern eine Neuwahl aufzwingen kann, obwohl vorher bereits von den beiden großen Parteien alles „ausgedealt“ wurde.

“Unter dem Deckmantel der „Gewährleistung der Handlungsfähigkeit des Saarlandes müsse man Neuwahlen anstreben, so versucht Annegret Kramp-Karrenbauer die Neuwahl zu verkaufen. Dabei stellt die sofortige Entlassung der Minister und ihrer Staatssekretäre ohne „dringlichen Grund“ bei weitem nicht das Signal für stabile Verhältnisse und Handlungsfähigkeit dar.”, so Nathalie Zimmer.
Wo früher Maas und Karrenbauer mehr als „unter der Gürtellinie“ aufeinander ein gedroschen haben, wird jetzt die große Harmonie beschworen. ‚Die von Maas so verteufelte „Schuldenbremse“ bestätigt er nun als „absolut notwendig“ und die CDU hat „keine Probleme mehr mit der Forderung nach einem Mindestlohn“. “Merkwürdig ist auch, dass die Ergebnisse über die Sondierungsgespräche der beiden großen Parteien
immer noch „zurückgehalten“ werden. Ein Schelm, wer schlechtes dabei denke.”, so Zimmer weiter.

Die Bürgerinnen und Bürger des Saarlandes haben ein Recht darauf, zu erfahren, wenn etwas über ihrem Kopf hinweg bereits vorentschieden ist “Dies kommt einer  „Entmündigung“ und bewusster „Täuschung“ des Wählers gleich, die man im übrigen auch als kleine Partei in einem demokratischen Gesamtsystem nicht hinnehmen kann und die von wenig Respekt gegenüber dem Bürger geprägt ist. Wir fordern deshalb die
Offenlegung der Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU und SPD, damit die Saarländerinnen und Saarländer wissen, was Sie erwarten wird. “, fordert Nathalie Zimmer.

Die FDP rät allen Bürgerinnen und Bürgern eine klare und eindeutige Wahlentscheidung zu treffen, und sich vorher nicht bereits „auf ein rot-schwarzes“ Pferd setzen zu lassen, dass dann im Laufe der nächsten Legislatur bockig wird und anfängt, zu lahmen.

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0 (from 0 votes)